Pflege nach Maß

Unser umfassendes Therapieangebot

Im Haus befinden sich vier Funktions- und Therapieräume für unsere pädagogischen und heilpädagogischen Angebote. Im sogenannten „Multisensorischen Raum“ gibt es verschiedene Möglichkeiten, die Sinne zu schärfen und unterschiedliche Reize wahrzunehmen. Der Raum bietet therapeutische und pädagogische Aspekte für alle Altersgruppen und Entwicklungsstufen und geht weiter über den Aspekt des „Entspannens“ hinaus, da der/die NutzerIn selbst aktiv sein kann. Ein wichtiger Baustein ganzheitlicher Förder- und Therapiekonzepte. Ferner reicht unser therapeutisches Angebot von kinästhetischen Anwendungen, über basale Stimulation und Aromapflege bis hin zu Kunst- und Musiktherapie.

Die Kinästhetik unterstützt die Bewegungen unserer Patienten auf schonende Art. Dabei werden die Patienten so bewegt, dass sie alltägliche Handlungen mit größtmöglicher Selbständigkeit ausführen können. Die Motivation des Pflegebedürftigen lässt sich durch die Kommunikation über Berührung und Bewegung deutlich verbessern.

Basale Stimulation unterstützt die ganzheitliche, körperbezogene Kommunikation schwer beeinträchtiger Menschen und fördert ihre Wahrnehmungs-, Kommunikations-, und Bewegungsfähigkeit. Zum Einsatz kommen auditive Reize, vibratorische Anregungen sowie bewusste Berührungen.

Die klassische Aromapflege beruht auf den Kräften naturreiner ätherischer Öle. Auf der Basis von Wissen und Erfahrung entfalten die Essenzen ihre positive Wirkung auf Körper, Geist und Seele. Dies erfolgt über Duftlampen, Voll- und Teilbäder, Kompressen und Wickel, Inhalationen oder Massagen.

Die Kunsttherapie ist ein anerkanntes Heil- und Therapie­verfahren und eine handlungsorientierte Alternative zu anderen kognitiven, ausschließlich gesprächsorientierten Therapie­formen. Kunsttherapeutische Methoden helfen dabei, mit sich und anderen in Kontakt zu treten, eigene Gefühle und Blockaden aufzuspüren, Ressourcen zu entdecken, Ziele zu formulieren und Lösungen zu erproben.

Durch den gezielten Einsatz von Musik fördert die Musik­therapie die seelische, körperliche und geistige Gesundheit unserer Patienten. Musiktherapeutische Methoden folgen gleichberechtigt tiefenpsychologischen, verhaltens­therapeutisch-lerntheoretischen, systemischen, anthroposophischen und ganzheitlich-humanistischen Ansätzen.

Unser Pflegebad mit Licht- und Soundeffekten zur methodischen Anwendung von Wasser hilft bei der Behandlung von akuten oder chronischen Beschwerden, sowie zur Vorbeugung, Rehabilitation, Regeneration und Stabilisierung der Körperfunktionen.

Damit es unseren Hausgästen an nichts fehlt und wir ein möglichst lückenloses Pflege- und Betreuungsangebot zur Verfügung stellen können, arbeiten wir mit einer Reihe kompetenter und erfahrener Kooperationspartner zusammen.

Übrigens:
Ein großer Teil unserer Pflegekräfte ist in den Methoden der naturheil­kundlichen Pflege sowie im Pflegekonzept respectare® geschult. respectare® ist ein Konzept zur Förderung respektvoller Haltung in Pflege und Therapie und steht für respektvolles Begleiten, Begegnen und Berühren. Mehr Infos finden Sie unter www.respectare.de.