"Sonja in der Familienherberge Lebensweg"

vom 28. November bis zum 3. Dezember wurde im Rahmen der Sendereihe im SWR Fernsehen mit Sonja Faber-Schrecklein SchĂŒtzingen beleuchtet: die denkmalgeschĂŒtzten HĂ€user, die Dorfschule, Vereine, die Feuerwehr und am 30. November unsere Familienherberge Lebensweg.
 
Viel Spaß beim Schauen und herzlichen Dank an alle Mitwirkenden und auch denen, die generell diesen Tag ermöglichten!

UnterstĂŒtzung unserer sozialpĂ€dagogischen Arbeit

Seit Eröffnung unseres Hauses im Mai 2018 bieten wir in der Familienherberge Lebensweg fĂŒr unsere Gastfamilien eine Betreuung durch zwei SozialpĂ€dagoginnen an. Wir schaffen einen Rahmen, in dem die Familie wieder Zeit hat Kraft zu schöpfen, aufzutanken und im familiĂ€ren Miteinander ein StĂŒck Leben nachzuholen, das ihr im Alltag entgangen ist. Dieses Angebot richtet sich in besonderem Maße an die Geschwisterkinder. Die Schaffung dieser so wichtigen Stelle in der Familienherberge Lebensweg war ab 2018 nur möglich geworden, weil Herzenssache e.V. deren Finanzierung fĂŒr vier Jahre ĂŒbernommen hatte. DafĂŒr sind wir von Herzen dankbar!

Die Weiterfinanzierung fĂŒr mindestens ein Jahr ist nun durch die großzĂŒgige Förderung von TRIBUTE TO BAMBI Stiftung– Hilfe fĂŒr Kinder in Not gesichert. Die Freude ĂŒber die Förderzusage ist sehr groß.

Ende September hat uns ein Filmteam vom Burda Verlag in Begleitung von unserem TRIBUTE TO BAMBI-Förderpaten Wayne Carpendale besucht. Dabei ist dieser aussagekrĂ€ftige Film entstanden, der im Rahmen des festlichen Charity Dinners von TRIBUTE TO BAMBI am 5. Oktober 2022 in Berlin gezeigt wurde. Wayne Carpendale hat ganz wunderbar beschrieben, was hinter unserem Konzept steckt und worauf es uns ankommt – echte Entlastung bieten fĂŒr Familien mit schwersterkrankten Kindern. Unseren beiden GeschĂ€ftsfĂŒhrern Karin Eckstein und Martin Mörmann wurde an diesem Abend große WertschĂ€tzung fĂŒr die Arbeit der Familienherberge entgegengebracht. FĂŒr uns eine wundervolle Möglichkeit die Idee unseres Hauses vorzustellen und auch in persönlichen GesprĂ€chen ĂŒber unsere Arbeit zu berichten.

Durch die großzĂŒgige Förderung der TRIBUTE TO BAMBI Stiftung – Hilfe fĂŒr Kinder in Not bleibt dieses wertvolle Betreuungsangebot fĂŒr die Familien weiterhin möglich. Ganz herzlichen Dank!

Foto: Clemens Porikys fĂŒr Hubert Burda Media

Vielen Dank fĂŒr Eure UnterstĂŒtzung

Vielen Dank, dass ihr uns zu Eurem #Förderpenny-Gewinner gemacht habt! Sagt deshalb „Stimmt so!“ an der Kasse, rundet euren Einkauf auf den nĂ€chsten 10-Cent-Betrag auf und unterstĂŒtzt uns ein Jahr lang mit euren Spenden beim PENNY Einkauf. Mehr dazu findet Ihr auf foerderpenny.de

Eine neue Brotkreation ist entstanden

Unsere langjÀhrige Verbundenheit hat eine neue Kreation entstehen lassen: Das Lebensweg Laible.
Frank Clement hat die neue Rezeptur entwickelt und im Rahmen seiner immerwĂ€hrenden Aktion "Brot des Monats" im Oktober dem "Lebensweg Laible" gewidmet und in den Markt eingefĂŒhrt.
Das Brot kann in allen Filialen der BĂ€ckerei Clement, mit Hauptsitz in Sachsenheim, erworben werden. Pro Brot spendet die BĂ€ckerei uns 0,50ct. Ist das nicht toll?
Herzlichen Dank fĂŒr diese tolle Idee, Aktion und Umsetzung!
Also schnell nach Tamm, Bietigheim, Sachsenheim, Horrheim, ... zu BĂ€cker Clement springen und ein "Lebensweg Laible" ergattern....

Am 24. September 2022 ab 12:00 Uhr öffneten wir unsere TĂŒren

Am 24. September feierten wir unser großes Sommerfest - die paar Regentropfen konnten der Stimmung keinen Abbruch tun!

Wir trafen viele Altbekannte wieder und konnten unzĂ€hlige interessierte Besucher begrĂŒĂŸen, die die Familienherberge zu ersten Mal besuchten. Insbesondere unsere HausfĂŒhrungen standen hoch im Kurs. Hier konnten sich unsere Besucher einen Überblick ĂŒber unser Haus verschaffen und alle ihre Fragen stellen. Auch Katja Mast, erste parlamentarische GeschĂ€ftsfĂŒhrerin der SPD-Bundestagsfraktion, schaute beim Fest vorbei und und unterstrich erneut ihre UnterstĂŒtzung.

Das bunte Rahmenprogramm wurde durch einen tollen Flohmarkt der Grundschulkinder aus SchĂŒtzingen, eine kreative Perlenauszeit, dem Zauberer JoBaza, Ponyreiten mit dem Reiterhof Wenz aus Sersheim, ein Spielplatzquiz und einen tollen Verkaufsstand engagierter Frauen aus GĂŒglingen bereichert.

FĂŒr die musikalische Untermalung des Tages sorgten Rindra + Bernadette SchĂ€fer sowie die Lions Club Band. Der Lions Club kĂŒmmerte sich außerdem um die Bewirtung unserer GĂ€ste mit Kaffee und Kuchen. Wer es etwas herzhafter mochte, konnte sich mit den eigens fĂŒr die Familienherberge kreierten Maultaschen-Riegeln der Firma BĂŒrger stĂ€rken. Mit den guten Tropfen vom Weingut Weiberle, dem kĂŒhlen PalmbrĂ€u-Bier und den erfrischenden Durstlöschern der Firma Ensinger war auch fĂŒr eine tolle Auswahl an GetrĂ€nken gesorgt. Und Dank der gerĂ€umigen Zelte des TV Stetten konnten unsere GĂ€ste im Trockenen sitzen.

Ein besonderes Highlight waren die Besuche unserer Botschafter, der Ruder-Olympiasiegerin Carina BĂ€r-Mennigen und Fußballstar Guido Buchwald. Carina brachte zwei Ruderergometer mit zum Fest und so den ein oder anderen Gast ordentlich ins Schwitzen. Guido versteigerte zugunsten der Familienherberge ein offizielles, von allen Spielern handsigniertes Trikot des aktuellen VfB-Teams.

Wir freuen uns ĂŒber diesen durch und durch gelungenen Tag und bedanken uns bei allen GĂ€sten, UnterstĂŒtzern und großzĂŒgigen Spendern.

 

...die Familienherberge!!!

Wie das Sommerkonzert, so auch das Fußballturnier am vorletzten Schultag:  Nach drei Jahren Pause durfte es wieder stattfinden. Das Turnier mit dem Namen „Tore fĂŒr“ hat bereits eine langjĂ€hrige Tradition am Stromberg-Gymnasium. Wurde der Ertrag in den Anfangsjahren an die Partnerschule in Honduras gespendet, sucht sich die SMV seit dem Ende dieser Partnerschaft jĂ€hrlich einen sozialen Spendenzweck in der Region. In diesem Jahr fiel die Wahl auf die Familienherberge Lebensweg in SchĂŒtzingen, auf deren Homepage es heißt: „Wir schenken Familien mit schwerstkranken Kindern eine Auszeit vom Alltag, Unter­stĂŒtzung und Entlastung, indem wir KurzzeitwohnplĂ€tze fĂŒr die ganze Familie anbieten.“

Die Spendensumme setzt sich aus der StartgebĂŒhr von einem Euro pro Teilnehmer und  der Spende eines lokal ansĂ€ssigen Unternehmens zusammen. Dieses Jahr konnte die Firma Krempel aus Vaihingen als Sponsor gewonnen werden, die das Turnier mit 250€ unterstĂŒtzte. Die StartgebĂŒhren der Teilnehmenden beliefen sich auf 221 Euro, somit werden der Familienherberge Lebensweg in SchĂŒtzingen insgesamt 471 Euro zugutekommen.

Das Team der Familienherberge bedankt sich ganz herzlich bei den engagierten SchĂŒler:innen des Stromberg-Gymnasiums fĂŒr die großzĂŒgige Spende und wĂŒnscht allen tolle Sommerferien!

 

...hier gehtÂŽs zum kompletten Artikel

 

ein Bericht erstellt von Eppingen.org

Kannst du dir vorstellen, dass es fĂŒr dich erst seit 2018 das erste Mal einen Ort gibt, an dem du Urlaub machen kannst? Nein? FĂŒr 190.000 Familien in Deutschland mit chronisch kranken oder schwerbehinderten Kindern, 22.000 davon allein in Baden-WĂŒrttemberg, ist das RealitĂ€t. Sie können erst seit rund vier Jahren einen Urlaub genießen, der das Wort Urlaub auch verdient - bei der Familienherberge Lebensweg!

Die GrĂŒnderin Karin Eckstein und aktuelle GĂ€ste gaben am 30. Juli 2022 auf der Gartenschau Eppingen Einblicke in die Arbeit der Familienherberge und der Lebenswirklichkeit der Familien.

- ein toller Tag mit vielen GesprÀchen

Familienherberge Lebensweg beim Ensinger Nachhaltigkeitstag

Wir gratulieren der Firma Ensinger zu Ihrem 70-jĂ€hrigen Bestehen! Ganz herzlichen Dank dafĂŒr, dass wir mit einem Infostand am Ensinger Nachhaltigkeitstag, der im Rahmen des BetriebsjubilĂ€ums veranstaltet wurde, teilnehmen konnten. Die engagierten Mitarbeitenden der Firma Ensinger haben den 7.500 Veranstaltungsbesuchern gemeinsam mit den 40 Austellern einen wirklich schönen und unterhaltsamen Tag bereitet.    

FĂŒr uns war eine tolle Möglichkeit ĂŒber unser Haus und unsere Arbeit zu informieren und mit den zahlreichen Besuchern bei herrlichem Wetter ins GesprĂ€ch zu kommen.  

Ein großes Dankeschön gilt auch unseren ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die den Infostand auf- und abgebaut, dekoriert, GesprĂ€che gefĂŒhrt und Buttons mit den Kindern erstellt haben. Es hat  richtig viel Spaß gemacht!  

„ErzĂ€hlen und Weitersagen“ hat fĂŒr die Familienherberge Lebensweg die allergrĂ¶ĂŸte Bedeutung – es ist so schön, dass dies nun wieder in persönlichen GesprĂ€chen möglich ist. Dieser Meinung ist auch unser Botschafter Guido Buchwald, der uns ebenfalls am Stand besucht hat.

Es grĂŒĂŸt das Team der Familienherberge Lebensweg

- wir danken ganz herzlich!

BILD hilft e.V. „Ein Herz fĂŒr Kinder“ unterstĂŒtzt die Arbeit der Familienherberge Lebensweg erneut mit einer großzĂŒgigen Spende.

Wir freuen uns riesig ĂŒber eine großzĂŒgige Spende von BILD hilft e.V. „Ein Herz fĂŒr Kinder“ . Diese Förderung trĂ€gt ganz maßgeblich dazu bei, dass ein Aufenthalt fĂŒr erkrankte Gastkinder und deren Familien bei uns in der Familienherberge Lebensweg möglich wird und die Familien bei uns liebevoll und fachlich kompetent betreut und versorgt werden können.

Seit der Eröffnung der Familienherberge Lebensweg im Jahr 2018 haben uns bereits mehr als 650 Kinder, grĂ¶ĂŸtenteils gemeinsam mit ihren Familien, besucht. Die Familien verbringen in der Regel 7-14 Tage bei uns. Die Buchungsnachfrage ist sehr hoch, in 2022 sind wir nahezu voll belegt. Familien mit schwersterkrankten und / oder behinderten Kindern aus dem gesamten Bundesgebiet sind bei uns zu Gast und können eine wohltuende Auszeit vom oft sehr anstrengenden Alltag genießen.

BILD hilft e.V. „Ein Herz fĂŒr Kinder“ unterstĂŒtzt unser Haus und unsere Arbeit von Beginn an mit projektbezogenen Spenden und leistet so einen sehr wertvollen Beitrag dazu, dass schwerstkranke Kinder bei uns liebevoll und professionell betreut werden können, dass Geschwisterkinder ungeteilte Aufmerksamkeit erhalten und neue Abenteuer erleben und dass wir den Eltern die so wichtige und dringende Erholung bieten können.

DafĂŒr sagen wir ganz herzlichen Dank!

Danke fĂŒr die tolle Spende

Vielen herzlichen Dank fĂŒr den Spendenscheck und den Mini ICE- dieser wird hier schon eifrig genutzt und flitzt -fast so schnell wie „der Echte“- ĂŒber die Flure und GĂ€nge in unserem Haus.

Unsere Gastkinder werden zukĂŒnftig sicher viel Freude mit diesem besonderen Fahrzeug haben!

Viele GrĂŒĂŸe vom Pflegeteam der Familienherberge Lebensweg

----

Der Mini ICE wurde gemeinsam mit einer Geldzuwendung von Mitarbeitenden der Dt. Bahn AG gespendet.

Anlass war, die pandemiebedingt ausgefallene Weihnachtsfeier. Mit dem dafĂŒr vorhandenen Budget wurden, auf Vorschlag von Bahn-Mitarbeitenden, verschiedene soziale Organisationen mit einer Spende unterstĂŒtzt.

Frau Wettengl aus SchĂŒtzingen hat hierbei die Familienherberge Lebensweg vorgeschlagen und gemeinsam mit Ihrem Kollegen Herrn Röder, Anfang Februar den Spendenscheck und das tolle neue GefĂ€hrt fĂŒr unsere Gastkinder ĂŒberbracht.

Auf dem Bild nebenan sieht man unser Gastkind Fynn. Er ist großer Eisenbahnfan und dĂŒste sogleich los: Alles Einsteigen!